Wer ist online  

Aktuell sind 2 Gäste und keine Mitglieder online

   

Anmeldung  

   

soll man ja eigentlich häufiger mal .......
Mittlerweile ist es ja leider so, dass viele Tankstellen sich das bezahlen lassen.
Shell ist da so ein Kandidat ebenso wie die Total.

Na ja, die wenigen Tankstellen an denen man "noch" kostenlos den Luftdruck prüfen kann, haben meistens auch noch defekte Geräte.
( Deswegen wird es wohl auch kostenpflichtig sein, weil nicht jeder mit den Geräten sorgsam umgeht ).

Heute habe ich mir dann den ein oder anderen Kompressor mal angeschaut.
Da ich in der Garage mittlerweile nicht mehr sehr viel Platz habe, ist es dann ein kleiner Kompressor der Fa. Herkules geworden den ich problemlos in der Garage verstauen kann.

Herkules Kompressor-Set - Twenty

 
Bildquelle: www.bauhaus.info


Eigentlich hatte ich vor mir einen Rowi oder Einhell Kompressor zu holen, welcher ein Volumen von 50 Ltr. besitzt.......
Diese Geräte sind bestimmt sehr praktisch, da man damit ja auch einen Schlagschrauber oder anderes Werkzeug benutzen kann.

Allerdings sind das solche "Trümmer" von der Größe her, dass ich dafür keinen Platz in der Garage finde.

Nun ist es halt der Herkules geworden der im Lieferumfang einen Reifenfüller mit Druckanzeige und eine Ausblasepistole, sowie einen Minischlagschrauber hat.
Mal schauen ob der "Kleine" was taugt.
Denke aber, dass zum Reifendruck prüfen an Auto, Motorrad und Fahrrad dieser ausreichend sein sollte.

Der Fülldruck von 10 bar ist in etwas über einer Minute erreicht, jedoch bei einem Höllenlärm :ai:
Nun gut ist ja in der Garage von daher kein Problem.
Der mitgelieferte Spiralschlauch zum Anschließen der Geräte ist ziemlich kurz und dazu auch noch unhandlich.
Auch der Innendurchmesser des Schlauches ist mit 5 mm nicht unbedingt brauchbar :ac:
Also kurzerhande gegen einen 5 mtr. Schlauch mit Innendurchmesser 9 mm ersetzt.
Macht die Handhabung deutlich einfacher, da nun der Kompressor an seinem Platz in der Garage stehen bleiben kann und ich jeden Winkel der Garage mit dem längeren Schlauch erreichen kann.

Das mitgelieferte Zubehör ist dann abgesehen von der Ausblasepistole nicht der Burner.
Der Reifenfüller schließt nicht dicht ab, so dass ich diesen gegen einen Digitalen der Fa. Güde ersetzt habe.

Bildquelle: www.amazon.de

Dieser versieht hervorragend seinen Dienst und scheint ausgesprochen genau zu sein.
( Vergleich an Tankstelle )
Ich werde jedoch in den nächsten Tagen einen Vergleich mit einem geeichten Druckmessgerät machen und dann erneut berichten.

Nun kann ich auf die Luftdruckprüferei an der Tanke verzichten und diese vor Fahrtantritt tätigen.
Praktisch natürlich auch für den Audi :thumbsup: